Corrs.de > album
Sie sind wieder da

10 Jahre sind vergangen und in der Zwischenzeit war Sharon am aktivsten. Im September waren sie das erste Mal wieder zusammen als The Corrs beim BBC2 Festival im Hyde Park in London aufgetreten. Von den Videos, die ich bisher gesehen habe, haben sie nur alte Songs gespielt und man fühlte sich einfach zehn Jahre zurück versetzt (bitte korrigiert mich in den Kommentaren, wenn ich mich irre).

whitelight

Mit dem Auftritt wurde ebenfalls bekannt gegeben, dass es ein neues Album geben wird und „White Light“ soll am 27. November 2015 erscheinen. Eine Tracklist zu dem Album ist noch nicht bekannt, aber heute hatte der erste Song aus dem Album bei der BBC2 Premiere.

Der Titel heißt „Bring on the Night“ und sie bleiben sich damit einfach treu. Heavy Rotation auf den Pop-Wellen der ARD werden sie damit wohl nicht erreichen, aber das ist ein Luxus, den sie sich leisten können.

Hier nun aber „Bring on the Night“ als Audio: Mittlerweile ist das Video durch Warner Music bei YouTube gelöscht worden.

Die Spannung steigt und ich bin neugierig, ob der Rest des neuen Albums im klassichen Stil sein wird oder ob sie neue Wege beschreiten werden.

Egal was sie veröffentlichen werden, nachdem die Durststrecke so lang war, freuen wir uns bestimmt alle über neues Material.

„Shame on you“ wird die erste Single

 Die erste Single aus Andrea's Soloalbum "Ten Feet High " wird der Song "Shame on you (to keep my love from me) " sein. Laut der offiziellen deutschen Homepage erscheint die Single am 08. Juni 2007. Informationen bezüglich der Tracklist der Single liegen leider noch nicht vor.  Einen ersten Eindruck von dem Lied kann man auf Andrea Corr's Official Myspace-Profil bekommen.

Vorerst keine Tour

Im Vorfeld der Veröffentlichung des Albums wurde in irischen Zeitungen bereits darüber berichtet, dass es zu "Ten Feet High" eine ausführliche Tour geben solle. In einem Interview vorletzte Woche hat Andrea hingegen gesagt, dass es noch keine Tourpläne gebe. 

Ten Feet High

Das wird laut der offiziellen Homepage der Titel von Andrea Corr's Solo-Album sein.  Außerdem wurde bekannt gegeben, dass bis auf "Take Me I'm Yours" von Squeeze alle Titel von Andrea geschrieben wurden. Produzent des Albums wird Nellee Hooper sein, der u.a. schon für U2, Depeche Mode Gwen Stefani oder Björk gearbeitet hat. Als Termin für die Veröffentlichung wurde Frühsommer 2007 genannt.

Details zur Corrs Collection

 Mittlerweile wurde auf der offiziellen Corrs-Homepage die Veröffentlichung des Albums  Dreams – The Ultimate Corrs Collection bestätigt. Dort wird der Veröffentlichungstermin auf den 20. November 2006 datiert, doch da in Deutschland Neuveröffentlichungen mittlerweile freitags erscheinen wird wie bei Amazon aufgeführt das Album hierzulande höchstwahrscheinlich schon am 17. November 2006 erscheinen.

Ebenso wurde auf der offiziellen Homepage die Tracklist des Albums inklusive Audiobeispielen veröffentlicht. Bei genauere Betrachtung fällt auf, dass nur acht der 20 Titel auch auf der 2001 erschienenen Best of-CD vertreten waren. Somit sollte das Album für alle die interessant sein, die nicht alle Veröffentlichungen seit 2001 besitzen. Für Fans, die alle Veröffentlichungen ihr Eigen nennen dürfen, ist auf dieser Zusammenstellung leider kein unbekanntes Material zu finden.

Die Tracklist im Detail:  1. Goodbye / 2. Forgiven Not Forgotten / 3. Dreams (Tee’s Radio Mix) / 4. Radio / 5. Stars Go Blue Featuring Bono / 6. Only When I Sleep / 7. Breathless / 8. So Young (K- Klass Remix) / 9. Runaway / 10. Summer Sunshine / 11. What Can I Do (Tin Tin Out Remix) / 12. All I Have To Do Is Dream Featuring Laurent Voulzy / 13. No Frontiers / 14. Angel / 15. Old Town / 16. Ruby Tuesday Featuring Ronnie Wood / 17. Haste To The Wedding / 18. I Know My Love Featuring The Chieftains / 19. Brid Og Ni Mhaille / 20. Toss The Feathers

The Corrs Collection im November

Bei Amazon ist seit kurzem der Artikel Dreams – The Corrs Collection als UK-Import aufgelistet. Der Titel und das Veröffentlichungsdatum am 20. November 2006 lassen darauf schließen, dass es sich um ein weiteres Best of-Album pünktlich zum Weihnachtsgeschäft handeln wird.

[Weiterlesen…]

Andrea’s Soloalbum erst in 2007?

Den neuesten Gerüchten zur Folge wird das Solo-Album von Andrea Corr, das den Titel "Present" tragen wird, nicht wie ursprünglich geplant im Herbst 2006 erscheinen sondern vermutlich erst in 2007.

Andrea plant Solo-Album

Die Gerüchte über ein Solo-Album von Leadsängerin Andrea Corr machten im Internet schon lange die Runde. Anfang des Monats berichteten nun auch die irische (Klatch-)Presse darüber und dass sie einen Vertrag über ein Album mit Warnermusic abgeschlossen habe. Mittlerweile verdichtet sich die Informationslage, denn auf der Homeapge von Lippman Entertainment steht, dass Producer Nellee Hooper an dem Album arbeitet. Er hat auch schon für Künstler wie U2, No doubt, Gwen Stefani, Janet Jackson oder Depeche Mode gearbeitet.

Fantreffen
Aktuell gibt es keine Planung für Fantreffen, aber vermutlich wird es im Dezember wieder ein Weihnachtstreffen in Köln geben. Weitere Informationen zu geplanten und vergangenen Fantreffen stehen im Corrs-Wiki.
Diskographie
Aktuelles Album
Dream of you
Sharon Corr - Dream of you
VÖ: 2010-09-24
Ten Feet High bei Amazon bestellen
Aktuelle DVD
All the way home / The Story of The Corrs
All The Way Home /
The Story Of The Corrs
VÖ: 2005-11-11
All the way home / The Story of The Corrs bei Amazon bestellen